Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht?

with Keine Kommentare

Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt normalerweise dann, wenn der Versicherte auf Dauer seinen bisher ausgeübten Beruf, wie in gesunden Tagen, nicht mehr ausüben kann. Die Frist, die man unter „auf Dauer“ versteht, beträgt üblicherweise mindestens 6 Monate.

Das heißt, schon wenn der Arzt sagt, dass man in den nächsten 6 Monaten nicht arbeiten kann, sollte man den Leistungsantrag stellen.

Üblicherweise dauert die Bearbeitung etwas, und bei Arbeitnehmern endet die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall nach 6 Wochen, danach gibt es weniger Geld von der Krankenkasse. Hier gibt es mehr Informationen zu den Zahlungen im Krankheitsfall – Finanztipps.

Wichtig: Wenn man voraussichtlich 6 Monate und länger krank geschrieben ist: Leistungsantrag bei der BU-Versicherung stellen

Für den Leistungsantrag hat man üblicherweise auch eine Zeit laut Bedingungen einzuhalten, aber ich habe bereits erlebt, dass Versicherungen auch nach dieser Zeit auch Leistungsanträge positiv bearbeiten, das heißt, eine Zahlung leisten.

Oft empfohlen: Beim Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung eine Rechtsschutz-Versicherung abzuschließen

Aus meiner Sicht ist das nicht der sinnvollste Weg, im Leistungsfall tatsächlich eine Zahlung zu erhalten. Erstens sagt der map-Report von 2017: durchschnittlich kommen auf 100 Leistungsanträge nur 2,5 Klagen. D.h. die Rechtsschutzversicherung wäre aus diesem Grund bei 97,5 Personen überflüssig gewesen. Zweitens kostet eine gute Rechtsschutzversicherung auch eine Menge Geld im Lauf der Zeit. Und drittens klagt nicht jeder, der keine Leistung erhält – da er oder sie im Normalfall ernsthaft erkrankt ist, fehlt einfach die Energie für eine Klage.

Aus der Praxis: auf was muss der Versicherte im Leistungsfall beachten

  • Die Fristen für Einreichung des Leistungsantrags ist einzuhalten
  • Die geforderten Unterlagen sind vollständig und fristgerecht einzureichen
  • Lassen Sie sich beim Leistungsantrag für eine Berufsunfähigkeitsversicherung beraten – nicht nur von Ihrem Arzt oder Apotheker, sondern Ihrem Versicherungsmakler oder Anwalt

Die meisten Berufsunfähigkeitsversicherungen leisten ab 50% Berufsunfähigkeit,

Das heißt, im Leistungsantrag ist darauf zu achten, dass tatsächlich mindestens 50% der Tätigkeiten nicht ausgeübt werden können. Wenn zum Beispiel Ihre Stimme weg ist, und Ihr Beruf Ingenieur ist, und Sie schreiben in den Antrag, dass Sie 60% Ihrer Arbeitszeit mit Berechnungen verbringen im Büro, was passiert? Der Leistungsantrag wird abgelehnt. Sie sind noch 60% leistungsfähig, da Sie die Berechnungen ohne Ihre Stimme ausführen können.

Dass Sie keine neuen Kunden generieren können, und keine Baustelle besuchen, da Sie dort die Stimme nicht brauchen, zählt dann nicht. Also geben Sie an, dass Sie auch für die Berechnungen Ihre Stimme brauchen, da Sie immer wieder telefonieren müssen, und schon passt es.

An der Hürde 50% scheitern die meisten falsch ausgefüllten Leistungsanträge der Berufsunfähigkeits-Versicherung

Oft wissen die Ärzte nicht, wie die Leistungsanträge korrekt auszufüllen sind. Ich biete eine Beratung dazu an, auf Honorarbasis.

Hierzu möchte ich eine Geschichte erzählen:

Eine Frau aus Polen fand meine Webseite im Internet und vereinbarte einen telefonischen Beratungstermin.

Sie wollte für Ihren Mann, der selbständig ein erfolgreiches Unternehmen in Polen führte, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, da die bisherige Versicherung mit 55 Jahren endete, und Sie diese bis zum 65 Lebensjahr verlängern wollte. Sie hatten beide viele Jahre in Deutschland gelebt und gearbeitet, deshalb bestand eine deutsche Versicherung.

Im Gespräch stellte sich heraus, dass Ihre Mann einen Schlaganfall gehabt hatte vor 5 Jahren, daraufhin 2 Jahre krank war, und bis heute nicht wirklich voll belastbar war. Das war natürlich ein k.o.-Kriterium für einen neuen Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Niemand erhält eine solche Versicherung nach einem Schlaganfall.

Im Gespräch fragte ich sie, ob sie denn einen Leistungsantrag gestellt hatte. Sie antwortete „nein, das bringt doch nichts, wie soll ich das von hier aus machen?“ Ich konnte sie überzeugen, einen Maklervertrag zu unterschreiben, damit ich ihr bei der Versicherung helfen könnte, und wir vereinbarten ein Honorar.

Ich formulierte den formlosen Leistungsantrag, sie unterschrieb ihn, und ich reichte ihn ein. Natürlich waren alle Fristen und Termine längst verstrichen, aber was hatte sie zu verlieren? Nur die Honorarzahlung, mehr nicht.

Die Versicherungsgesellschaft schickte einen umfangreichen Vordruck für einen Leistungsantrag. Diesen auszufüllen, war für die Familie eine echte Hürde. Ich konnte sie überzeugen, ihn auszufüllen, mir zu schicken, und dann telefonierten wir. Viele Änderungen waren zu machen, da die Fragen für jemanden mit guten Deutschkenntnissen, aber wenig Versicherungs-Chinesisch nicht einfach zu beantworten sind.

Der Leistungsantrag wurde versendet, es waren noch einige Fragen zu klären – bei Selbständigkeit prüft die Versicherungsgesellschaft genau, ob tatsächlich ein Leistungsanspruch besteht. Man könnte ja durch Umorganisieren den Betrieb weiterlaufen lassen.

Nach 4 Wochen machte die Versicherungsgesellschaft ein Angebot: 3500€ würden sie zahlen.

Der theoretische Anspruch war doppelt so hoch, aber die Fristen für den Leistungsantrag waren abgelaufen.

Was tun? Ich telefonierte mit der Fachabteilung – am Ende zahlte die Gesellschaft über 5000€. Die Bedingung war nur, dass auf weitere Forderungen verzichtet würde. Bereits eine Woche nach der Einigung war das Geld auf dem Konto.

Fazit: Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht ist nicht immer richtig, ein Versuch lohnt immer, und es braucht nicht immer einen Anwalt.

Wie kann man beim Antrag ausschließen, dass eine Versicherungsgesellschaft nicht zahlt, obwohl ein Leistungsanspruch besteht?

Es gibt die Individualvereinbarung

Strixner iv®

Diese kann in einen neuen Vertrag eingeschlossen werden. Um es vorwegzunehmen: Es gibt in 22 Jahren keine einzige Klage bei Verträgen mit dieser Individualvereinbarung. Das heißt, die Berufsunfhägkeitsversicherung zahlt nicht, gibt es hier nicht mehr. Wenn ein Leistungsanspruch besteht, und der Leistungsantrag richtig gestellt wird, fließt auch das Geld.

Was bedeutet Strixner iv®

Diese Individualvereinbarung umfasst verbindliche Aussagen zum Versicherungsschutz. HIer wird sie kurz erklärt:


Hunderte von Fragen, Erläuterungen und Definitionen sind in der Strixner iv® normiert, lassen keinen Gestaltungsspielraum zu. An diesen Ausführungen waren Mathematiker, Aktuare und Versicherungsspezialisten beteiligt. So verbürgt sie hohe Transparenz und Sicherheit.

Diese Individualvereinbarung lässt sich bei vielen Gesellschaften einschließen

– Und damit gehört die Aussage „die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht“ der Vergangenheit an.

Vereinbaren Sie gern einen Beratungstermin – im Leistungsfall oder für den Antrag auf Berufsunfähigkeitsversicherung.

Im Zeitalter des Internets können wir alles online und am Telefon regeln – auch ohne persönliches Beratungsgespräch.

 

Zahnzusatzversicherung

with Keine Kommentare

Zahnzusatzversicherung – der Zahnzusatzversicherung gesunde Zähne schnelle HilfeSparstrumpf für die Zähne

Eine Zahnzusatzversicherung ergänzt die gesetzliche Krankenversicherung mit den Leistungen für Zahnersatz, hochwertige Zahnbehandlung, Zahnreinigung und Kieferorthopädie.

Zur hochwertigen Zahnbehandlung zählen Inlays, Onlays und Keramikfüllungen. Die neuesten Richtilinien für Zahnärzte sehen allerdings vor, dass Amalgam für schwangere und kleine Kinder nicht mehr verwendet werden soll.

Normalerweise schließt man eine solche Zahnzusatzversicherung ab, wenn noch keine Behandlung angeraten ist, optimalerweise ohne dass Zähne fehlen. Warum? Bei vielen Tarifen werden fehlende Zähne ausgeschlossen oder nur mit Zusatzbeitrag versichert. Ebenso sind angeratene Behandlungen ein Ausschlusskriterium für die Kostenübernahme. Entweder fragt der Versicherer im Antrag nach fehlenden Zähnen und Behandlungen, oder er fragt im Leistungsfall beim Zahnarzt nach.

Hier stelle ich einen Tarif für eine Zahnzusatzversicherung vor, der schnelle Hilfe bietet

Es gibt einen Tarif, der ist die Feuerwehr für Zahnersatz, hochwertige Zahnbehandlungen oder Kieferorthopädie auch im Erwachsenenalter. Die Gesellschaft hieß früher Bayerische Versicherung, jetzt nennt sie sich „Die Bayerische“, versichert nach dem Reinheitsgebot.

Die Bayerische hat die Zahnfee für alle. Der Tarif „Zahn Prestige“ bietet neben Zahnbehandlung, Zahnersatz bis 100, Professioneller Zahnreinigung auch die Kostenübernahme für Akupunktur, Narkose und Hypnose an. Besonders Hypnose kann sehr wirksam bei Zahnarzt-Angst sein. Angst führt zu Verspannungen in der Muskulatur und damit zur Verstärkung von Schmerzen.

Was macht den Tarif für die Zahnzusatzversicherung so besonders?

Es gibt keine Wartezeiten, und außerdem werden in den ersten Jahren relativ hohe Kosten übernommen. Bei keinem oder einem fehlenden Zahn sind das bis zu 1250€ im Kalenderjahr, 2500 in den ersten beiden Jahren. Bei 2-3 fehlenden Zähnen werden immer noch 300€ im ersten Kalenderjahr und bis 600 in den ersten beiden Jahren übernommen. So viel übernehmen andere Zahnzusatzversicherungen überhaupt nur.

Ab dem 5. Kalenderjahr entfällt die Begrenzung der Erstattung

Auch das ist ungewöhnlich, es gibt keine Erstattungsbegrenzung wenn man 5 Jahre in die Bayerische Zahn-Zusatzversicherung eingezahlt hat. Der Zahn Prestige ist der teuerste der 3 Tarifvarianten, dafür hat er keine Wartezeiten und eine Kostenübernahme bis 100% inklusive Anteil der gesetzlichen Krankenversicherung.

Wie teuer ist die Zahnfee?

Der Tarif Prestige beginnt bei 21,10€. Da er keine Rückstellungen für das Alter bildet, wird er mit höherem Alter teurer. Bis zum 70. Lebensjahr ist er abschließbar, wenn nicht mehr als 3 Zähne fehlen.

Welcher Zahnersatz wird übernommen?

Als Aufwendungen für Zahnersatz gelten (jeweils inklusive
Material- und Laborkosten):
• Einlagefüllungen (Inlays), Veneers, Verblendungen,
• Kronen, Teleskopkronen, Teilkronen und Onlays,
• prothetische Leistungen (Brücken, Stiftzähne,
Voll- oder Teilprothesen und deren Reparatur),
• implantologische Leistungen einschließlich
Suprakonstruktionen, Knochenaufbau,
• funktionsanalytische und funktionstherapeutische
Leistungen.
Die Aufwendungen für Verblendungen sind je Quadrant bis
einschließlich Zahn acht (letzter Zahn) erstattungsfähig und
gelten als Teil des Zahnersatzes.
Eine Begrenzung der Anzahl von Implantaten sieht der Tarif
nicht vor. Im Rahmen des Tarifs wird die Anzahl der Implantate
erstattet, welche medizinisch notwendig ist.

Gebührordnung für Zahnärzte

Es gibt die Gebührenordnung für Zahnärzte, wo die Leistungen, die erbracht werden, aufgeführt sind. Der Tarif Prestige erstattet den 3,5 fachen Satz der Gebührenordnung für Zahnärzte. Das sollte in jedem Fall ausreichend sein, die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt üblicherweise ca. die Hälfte.

Was ist, wenn Sie zustehende Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung nicht in Anspruch nehmen?

Wenn Sie einen Zahnarzt ohne Kassenzulassung wählen, wird ein pauschaler Betrag von 40% des erstattungsfähigen Rechnungsbetrags als Vorleistung abgezogen – d.h. es werden maximal 60% erstattet. Das gilt auch für Behandlungen im Ausland, wenn die GKV keine Vorleistung erbringt.

Wie können Sie einen solche Zahnzusatzversicherung mit Beratung abschließen?Zahnersatz ausrechnen; kalkulieren; Sparbuch; Taschenrechner; Sparstrumpf, Zahnzusatz, Zahnersatz, Zuzahlung, Zahnbehandlung, Inlay, Onlay, Anlage; Zinsen; Festgeld; Kalkulation; Kostenvoranschlag;

Buchen Sie einen kostenlosen Beratungstermin in meinem Onlinekalender

In einem kurzen Beratungsgespräch können wir den Antrag ausfüllen, anschließend versende ich ihn, und so haben Sie ab dem nächsten Monat Versicherungsschutz – OHNE WARTEZEIT.

Es gibt nur drei kurze Gesundheitsfragen, alle Angaben werden vertraulich behandelt.

Haftungssausschluss:

Da die Bayerische in der Zahnzusatzversicherung sich das Recht vorbehält, die Tarifbestimmungen geänderten Verhältnissen anzupassen (nach §18 AVB) kann hier keine Haftung für die letztendliche Richtigkeit übernommen werden. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert und mit den Versicherungsbedingungen des Tarif Prestige abgeglichen, zum Zeitpunkt des Schreibens des Artikels.

 

 

 

China-Import und FBA

with Keine Kommentare

FBA-Versicherungen und Haftung

Es gibt im Moment einen Hype, Produkte aus China zu importieren, und über Amazon zu verkaufen. Gern berate ich Sie zu den Versicherungen, Hier gibt es ein super Video zur Produktfindung, zu Zertifikaten und zur Haftung.
Viele Händler meinen, sie suchen eben mal schnell ein Produkt auf Alibaba, kaufen es billig ein, lassen es verpacken und importieren es.

Welche Risiken bestehen?

Als Inverkehrbringer haftet man für alles, was dem Verbraucher an Schäden durch das Produkt entsteht. Gerade bei Spielsachen, Baby-Artikeln, Kosmetik, Nahrungsmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln, Bekleidung, Haushaltsartikeln, Elektronik und überhaupt allem, was einen Stecker hat, ist eine Produkt-Haftpflicht dringend angeraten.

Die Produkthaftpflicht

deckt Schäden bei Personen, Sachen und Vermögen ab, allerdings muss der Händler nachweisen können, dass er alle Pflichten eines ordentlichen Kaufmanns im Vorfeld erfüllt, d.h. Recherchen zu Zertifikaten, Richtlinien, Gesetze durchgeführt hat. Er muss das Produkt vor dem Verkauf prüfen, denn der Händler haftet wie ein Hersteller. Deshalb ist die Produkthaftpflicht für FBA bei einigen Versichererern 4x so teuer, wenn man in China einkauft. In Europa haftet der Hersteller für die Produkte – dennoch sollte nicht auf die Haftpflicht verzichtet werden.

 

Betriebliche Krankenversicherung

with Keine Kommentare

Ein Thema, mit welchem Sie als Firmeninhaber wirklich punkten können für Ihre Mitarbeiter, ist die

 Betriebliche Krankenversicherung für  Geschäftsführer,

Mitarbeiter,

Familienangehörige des Firmeninhabers

 

Als Unternehmer möchten Sie ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun und gleichzeitig Steuern sparen? Mit einer Betrieblichen Krankenversicherung (Zusatzversicherung) ist das problemlos möglich. Ich spreche hier nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung, die ihren Leistungskatalogin Zeiten knapper Kassen immer weiter einschränkt, sondern von einer Zusatzversicherung, die Leistungen vertraglich garantiert.

Viele Unternehmer/ Betriebsinhaber haben darüber noch nicht nachgedacht und somit wichtige Mehrwerte für ihre Firma und ihre Mitarbeiter verschenkt.

Vorsprung für den Unternehmer:

  • Mitarbeiterbindung – und -motivation durch Zusatzleistungen zum Arbeitslohn
  • Verkürzung von Krankenstandszeiten durch Leistungs-Plus in der therapeutischen Versorgung und
  • Steuervorteile
  • Besonderer Vorteil für Arbeitnehmer,dadurch Erhöhung der Attraktivität als Arbeitgeber, gerade in Berufen mit Fachkräftemangel

Vorteile für Arbeitnehmer:

  • Beitragseinsparungen gegenüber einer privat abgeschlossenen Zusatzversicherung durch Gruppentarife
  • Sozialabgaben fallen nicht auf den Beitrag an
  • Versicherungsschutz ohne Gesundheitsfragen, Abschluss auch bei Vorerkrankungen problemlos möglich
  • Einsparung von Zuzahlungen im Krankheitsfall
  • Leistungs-Plus in der ärztlichen Versorgung – damit Sie schnell wieder gesund sind

Die Inhalten von betrieblichene Krankenversicherung werden in persönlicher Beratung auf Ihr Unternehmen abgestimmt – ob zusätzliches Krankentagegeld, Unfall- Zusatzversorgung, Krankenhaus-Tagegeld, Vorsorge-Leistungen, Zahnzusatzversicherung oder Chefarztbehandlung im Krankenhaus bzw. eine Kombination mehrerer Bausteine und wer von Ihren Mitarbeitern davon profitieren möchten.

Mit dem Abschluss einer betrieblichen Kranken-Zusatzversicherung erreichen Sie steuerliche Vorteile, die vielleicht noch nicht einmal ihr Steuerberater kennt.

Die Betriebliche Kranken-Zusatzversicherung bieten viele Versicherungsgesellschaften an, deshalb lohnt es sich, einen Vergleich durch einen Makler erstellen zu lassen, denn die Bedinungen sind sehr verschieden und je nach Unternehmensgröße sind verschiedene

Werden Sie aktiv gegen Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen, melden Sie sich über das

KONTAKTFORMULAR.

und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Selbstverständlich behandeln wir alle Informationen vertraulich, wir halten uns an den Datenschutz.

Die Firma Vöhringer setzt z.B. auf Betriebliche Krankenversicherung mit der Allianz, vielleicht ist das auch für Ihr Unternehmen die richtige Lösung?

Tarifwechsel Private Krankenversicherung

with Keine Kommentare

Viele Freiberufler, Selbständige und Unternehmer sind in einer privaten Krankenversicherung . Jahr für Jahr steigen die Beiträge. Bei Ihnen auch? Vielleicht kommt bei Ihnen ein

Tarifwechsel innerhalb der Versicherungsgesellschaft

in Frage. Durch die neuen Tarife in den Gesellschaften, das Schließen der Alttarife, das Älterwerden eines sog. Versicherungskollektivs (alle Versicherten eines Tarifs in der PKV) kenne die Beiträge keine andere Richtung als nach oben.

Aber: es gibt gute Nachrichten. Jeder Versicherte hat das gesetzlich festgelegte Recht, in einen anderen Tarif innerhalb der Versicherungsgesellschaft zu wechseln. Der große Vorteil:

Beim Tarifwechsel in der Privaten Krankenversicherung innerhalb der Gesellschaft bleiben die angesparten Rücklagen, die Rückstellungen für spätere Ausgaben erhalten.

Es gibt die verschiedensten Varianten: Erhöhung des Selbstbehalts, Wechsel aus einem geschlossenen in einen offenen Tarif, höhere oder geringere Leistungen etc. Mitunter ist auch der Wechsel in einen Tarif mit höheren Leistungen ohne Gesundheitsfragen möglich. Da dieser aber teurer ist, gibt es viele Fragen.

Der Tarifwechsel private Krankenversicherung benötigt individuelle Beratung sowie einen Vergleich von Preis und Leistungen. Das bietet nicht jede Gesellschaft. Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gern – persönlich oder telefonisch.

Jetzt HIER klicken.

Gerade für langjährig Versicherte ist ein Tarifwechsel private Krankenversicherung ohne Gesellschaftswechsel sinnvoll. Die angesparten Rücklagen sind hoch und würden bei einem Wechsel der Gesellschaft verlorengehen.

Für die Beratung nehme ich ein erfolgsabhängiges Honorar, d.h. wenn Sie keine Verbesserung zum gleichen Preis oder Einsparung bei Tarifwechsel erzielen können, bleibt die Beratung für Sie kostenfrei.

Mitunter ist auch der Versicherungsschutz nicht ausreichend – viele Ost-Tarife sind veraltet, sie wurden angeboten, um junge Existenzgründer nach der Wende in die private Krankenversicherung zu bringen. Über die Jahre wurde am Tarif nichts geändert, so dass wichtige Leistungen, wie

Kurkosten für Reha-Maßnahmen, umfassender Ausslandsschutz in der Krankenversicherung, Krankentagegeld

nicht mit abgesichert sind.

Wissen Sie, was in Ihrer Police zu Psychotherapie, Ergotherapie oder Reha-Maßnahmen steht? Falls nicht, sehen Sie einmal nach, und zwar in gesunden Tagen – nur in den wenigsten Fällen ist ein Tarifwechsel private Krankenversicherung  mit Leistungsverbesserungen noch nach ernsthaften Erkrankungen möglich.

Sie suchen kompetente Beratung zum Thema Tarifwechsel? HIER klicken.

 

 

Risikoversicherungen

with Keine Kommentare

Risikoversicherungen sichern biometrische Risiken ab

– so heißt es im Fachchinesisch. Aber was bedeutet das für Sie?

Mal angenommen, Sie haben einen lieben Partner oder eine liebe Partnerin, drei kleine Kinder und gerade ein Haus auf Kredit gebaut. Was passiert, wenn einer der Eltern für lange Zeit aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten kann? Was passiert, wenn einer durch einen Unfall stirbt? Die ganze schöne heile Welt bricht zusammen. Hier können Berufsunfähigkeitsversicherung, Risikolebensversicherung, sog. Dread Desease (Verscherung gegen schwere Krankheiten), Erwerbsunfähigkeisversicherung, Krankentagegeld … den finanziellen Engpass überbrücken.

Und besonders wichtig ist die Absicherung für Geschäftsführer, Betriebsinhaber etc.denn: wo findet man so schnell fachkundigen Ersatz für die Leitung einer Firma, und wenn man ihn gefunden hat, wie bezahlt man ihn? Auch in diesem Fall hilft eine Risikoversicherung, z.B. Risikolebensversicherung oder Absicherung gegen schwere Krankheiten. Wenn man sie für die Firma abschließt, zahlt diese den Beitrag, er zählt zu den Betriebsausgaben, und andererseits kommt die Leistung ebenfalls dem Betrieb zu Gute – z.B. für einen Interims-Manager o.ä.

Für beide Möglichkeiten ist eine ausführliche Beratung unter Einbeziehung Ihrer persönlichen, beruflichen und betrieblichen Situation unerlässlich, denn die Möglichkeiten sind am Anfang unüberschaubar, reduzieren sich aber dann auf die absolut notwendigen Absicherungen. Oft ergeben sich Einsparungen in anderen Bereichen, so dass am Ende die zusätzlichen Kosten überschaubar bleiben.

Eine Berufsunfähigkeits-Versicherung ist mitunter nicht einfach zu bekommen – hier führen wir Risikovoranfragen bei verschiedenen Versicherungen durch. Manchmal gibt es die Möglichkeit, durch eine Aktion einer Versicherungsgesellschaft, diese Absicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen zu bekommen. Falls wir mit der Risiko-Voranfrage nicht weitergekommen sind rufe ich sie bei solchen Aktionen von Gesellschaften an und wir versuchen es noch mal, manchmal funktioniert es dann, gerade bei mehreren kleinen Vorerkrankungen oder Beschwerden.

Kontaktieren Sie mich für fachkundige Beratung, Erstellung von Angeboten, Risikovoranfragen, Aufnahme in die Datenbank für die Aktion „vereinfachte Gesundheitsprüfung“, ich freue mich darauf, Ihnen mit meinem Fachwissen weiterhelfen zu können.

Das Kontaktformular finden Sie HIER.

denn: Kopf in den Sand, wird schon nichts passieren, hilft auch nicht immer.

Übrigens: zu den Risikoversicherungen zählt im Grunde auch die Rentenversicherung: Sie sichert Ihr Langlebigkeitsrisiko ab, da sie Ihnen eine lebenslange Rente zahlt. Und das Beste: auch die Erträge aus diesen Versicherungen fließen bei uns zum großen Teil in die Stiftung für bewusste Lebensweisen – im Moment zur Vorbereitung der Gründung und in die Gutshaus-Sanierung, später direkt in die Stiftung.