Risikoversicherungen

with Keine Kommentare

Risikoversicherungen sichern biometrische Risiken ab

– so heißt es im Fachchinesisch. Aber was bedeutet das für Sie?

Mal angenommen, Sie haben einen lieben Partner oder eine liebe Partnerin, drei kleine Kinder und gerade ein Haus auf Kredit gebaut. Was passiert, wenn einer der Eltern für lange Zeit aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten kann? Was passiert, wenn einer durch einen Unfall stirbt? Die ganze schöne heile Welt bricht zusammen. Hier können Berufsunfähigkeitsversicherung, Risikolebensversicherung, sog. Dread Desease (Verscherung gegen schwere Krankheiten), Erwerbsunfähigkeisversicherung, Krankentagegeld … den finanziellen Engpass überbrücken.

Und besonders wichtig ist die Absicherung für Geschäftsführer, Betriebsinhaber etc.denn: wo findet man so schnell fachkundigen Ersatz für die Leitung einer Firma, und wenn man ihn gefunden hat, wie bezahlt man ihn? Auch in diesem Fall hilft eine Risikoversicherung, z.B. Risikolebensversicherung oder Absicherung gegen schwere Krankheiten. Wenn man sie für die Firma abschließt, zahlt diese den Beitrag, er zählt zu den Betriebsausgaben, und andererseits kommt die Leistung ebenfalls dem Betrieb zu Gute – z.B. für einen Interims-Manager o.ä.

Für beide Möglichkeiten ist eine ausführliche Beratung unter Einbeziehung Ihrer persönlichen, beruflichen und betrieblichen Situation unerlässlich, denn die Möglichkeiten sind am Anfang unüberschaubar, reduzieren sich aber dann auf die absolut notwendigen Absicherungen. Oft ergeben sich Einsparungen in anderen Bereichen, so dass am Ende die zusätzlichen Kosten überschaubar bleiben.

Eine Berufsunfähigkeits-Versicherung ist mitunter nicht einfach zu bekommen – hier führen wir Risikovoranfragen bei verschiedenen Versicherungen durch. Manchmal gibt es die Möglichkeit, durch eine Aktion einer Versicherungsgesellschaft, diese Absicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen zu bekommen. Falls wir mit der Risiko-Voranfrage nicht weitergekommen sind rufe ich sie bei solchen Aktionen von Gesellschaften an und wir versuchen es noch mal, manchmal funktioniert es dann, gerade bei mehreren kleinen Vorerkrankungen oder Beschwerden.

Kontaktieren Sie mich für fachkundige Beratung, Erstellung von Angeboten, Risikovoranfragen, Aufnahme in die Datenbank für die Aktion „vereinfachte Gesundheitsprüfung“, ich freue mich darauf, Ihnen mit meinem Fachwissen weiterhelfen zu können.

Das Kontaktformular finden Sie HIER.

denn: Kopf in den Sand, wird schon nichts passieren, hilft auch nicht immer.

Übrigens: zu den Risikoversicherungen zählt im Grunde auch die Rentenversicherung: Sie sichert Ihr Langlebigkeitsrisiko ab, da sie Ihnen eine lebenslange Rente zahlt. Und das Beste: auch die Erträge aus diesen Versicherungen fließen bei uns zum großen Teil in die Stiftung für bewusste Lebensweisen – im Moment zur Vorbereitung der Gründung und in die Gutshaus-Sanierung, später direkt in die Stiftung.