KFZ-Versicherung – Fahrer unter 25

with Keine Kommentare

Fahrer unter 25 oder Fahrer unter 23 Jahren sind oft sehr teuer in der KFZ-Versicherung. Der Hintergrund: meist sind es Fahranfänger, die große Haftpflicht- oder Kaskoschäden verursachen. Es fehlt die Fahrpraxis. Daher ist es unbedingt nötig, dass junge Fahrer in der KFZ-Versicherung angegeben werden, auch wenn sie vielleicht nur einmal das Auto benutzen. Im Schadenfall würde die Leistung der Versicherung drastisch gekürzt.

Darüber hinaus haben Fahranfänger noch keinen Schadenfreiheitsrabatt, also schadenfreie Jahre. Somit zahlen sie bei Anmeldung des ersten Autos mehr als 100%. Der Beitrag sinkt zwar in den ersten Jahren, aber dennoch kann er am Anfang bei 2000€ im Jahr liegen.

KFZ_Versicherung Fahrer unter 25

In diesem Beitrag verrate ich einige Möglichkeiten, wie Fahrer unter 25 Jahren dennoch Versicherungsbeiträge sparen können. Übrigens: mindestens genauso wichtig wie das Auto ist die Kasko für die Arbeitskraft – die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wie können Fahrer unter 25 Versicherungsbeitrag sparen?

KFZ-Versicherungen vergleichen

Gerade für Fahrer mit einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse können die KFZ-Beiräge enorm schwanken. Es ist sinnvoll, auf den Vergleichsportalen einmal das eigene Auto durchzurechnen. Außerdem stufen manche Gesellschaften die Fahrer bis 25 höher ein, und manche nur bis 23 Jahre.

Eltern melden den Wagen als Zweitwagen an

Melden die Eltern den Wagen der Kinder als Zweitwagen an, wird üblicherweise von Beginn an die Schadenfreiheitsklasse 2 kalkuliert. Das sind deutlich weniger Prozente als für einen absoluten Fahranfänger. Sohn oder Tochter müssen natürlich als Fahrer angegeben werden, mit Geburtsdatum.

Der Fahrzeughalter kann vom Versicherungsnehmer abweichen, allerdings wird dafür meistens wieder ein geringer Zuschlag im Beitrag kalkuliert.

Nun meinen viele, dass sich damit die jungen Fahrer keinen Schadenfreiheitsrabatt aufbauen – das ist aber nicht ganz richtig. Möchte man sein Auto nach 3 oder mehr Jahren selbst versichern, kann man den SFR des Zweitwagens mit einem Formular und der Unterschrift der Eltern übernehmen.

Ich habe oft erlebt, dass sich mit der Zweitwagen-Variante in den ersten Jahren über 500€ im Jahr sparen lassen.

Kravag: Zusatzfahrer – auch für Fahrer unter 25 Jahre

Die Kravag bietet einiges an Service für die Versicherten, z.B. die Option „Zusatzfahrer“. Für eine Pauschale von 289€ können bis zu 3 Zusatzfahrern das Auto nutzen. Es können Freund, Verwandt, Au-Pair-Kräfte sein – sie müssen im Vertrag genannt werden.

Besonders wenn durch den Einschluss des Fahranfängers der Beitrag um mehr als 300€ steigt, lohnt sich dieser Zusatzbaustein. Zusätzlicher Vorteil: die Zusatzfahrer werden in die SF5 eingestuft, wenn sie ein eigenes Auto bei der Kravag/ RuV/ Condor versichern. Egal, wie lange sie mit den anderen Autos gefahren sind.

Insgesamt ist die R+V allerdings nicht die günstigste Versicherung – aber bei einigen Maklern sind 10-20% Rabatt auf die Prämie möglich, dann passt der Beitrag.

Übernahme eines Schadenfreiheitsrabatts

Die Oma oder der Opa hat einen SFR, aber kein Auto mehr? Dann können junge Fahrer theoretisch den SFR übernehmen. Praktisch ist es nicht ganz so einfach. Angerechnet werden nur die Jahre, die sich der Übernehmer des SFR selbst hätte erfahren können.

Als Beispiel: Fritz macht mit 17 seinen Führerschein. Mit 20 kauft er sich ein Auto, und übernimmt den SF25 seiner Oma, die schlecht sieht und nicht mehr Auto fährt. Dann kann Fritz maximal den Schadenfreiheitsrabatt für die 3 bzw. 4 Jahre bekommen, wo er bereits den Führerschein hatte und mit dem Auto seiner Oma unterwegs sein könnte. Ob er das war, wird nicht geprüft.

Dennoch lässt sich so für Fahrer unter 25 Jahre eine Einsparung erreichen. Nur für Fahrer, die gerade erst den Führerschein gemacht haben, lohnt sich das nicht.

Die Regionalklasse

Deutschland ist in Regionalklassen unterteilt. In Berlin ist es beispielsweise sehr viel teurer ein Auto zu versichern als in Strausberg oder Neuenhagen im Land Brandenburg. Wenn man also jemand im Speckgürtel der Stadt, wo man wohnt, sein Auto anmelden lässte, kann das erheblich KFZ-Beiträge sparen.

Ob das Auto dann überwiegend doch in der Stadt steht und gefahren wird, überprüft keiner.

Die Branchenpolice – Lösung für Selbständige und Unternehmer mit mindestens 3 Fahrzeugen

Selbständige und Unternehmer mit mindestens 3 ziehenden Fahrzeugen (also keine Anhänger) können bei der Kravag oder anderen Gesellschaften eine Branchenpolice oder Police für Kleinflotte versichern. Dann können alle Fahrer, egal wie alt, mit den Autos oder mit dem Wohnmobil oder dem Motorrad fahren. Allerdings sind die wechselnden Fahrer in der Prämie der Branchenpolice einkalkuliert – wie hoch die Einsparung tatsächlich ist, kann nur die Berechnung zeigen.

Dennoch ist es ein interessantes Modell, dass ich oft angewandt habe, wenn junge Fahrer mal das Auto der Mutter oder des Vaters oder ein Firmenfahrzeug nutzen. Hier müsste ansonsten der Fahrer unter 25 Jahren in jede Versicherung eingetragen werden, das macht die ganze Sache sehr teuer.

Begleitetes Fahren mit 17 und Fahrsicherheitstraining

Die meisten Gesellschaften geben einen Nachlass für das begleitete Fahren mit 17 und die Absolvierung eines Fahrsicherheitstrainings.

Abgesehen davon, dass ein Fahrsicherheitstraining eine Menge für die Fahrpraxis bringt, lohnt es sich für die Einsparung von Beiträgen nur marginal. Die Rabatte sind nicht groß.

Eben mal schnell 5% sparen im nächsten Jahr

Diese Möglichkeit „KFZ-Versicherung im Turbogang“ können wir kurzfristig online abschließen. Vereinbaren Sie einen Telefontermin. Es ist eine geniale Möglichkeit, einfach mal 5% Versicherungsprämie einzusparen, ohne großen Aufwand. Sie benötigen dafür nur die letzte Beitragsrechnung und die Zulassungsbescheinigung.

Geeignet für

  • Private Fahrzeuge (auch für die Fahrt zur Arbeit und für Selbständige, nur keine Firmenfahrzeuge von GmbH etc., Werkverkehr, gewerbsmäßige Personenbeförderung)
  • Versicherungsnehmer von 22 bis 70 Jahre
  • alle, deren Vertrag mindestens 24 Monate keinen Haftpflichtschaden zu verzeichnen hat

Vorteile:

  • Einfach bestehenden Vertrag hochladen, oder die Beitragsrechnung, dann werden vom bisherigen Vertrag 5% abgezogen
  • Unfallmeldung per App – bei kleinen Schäden sehr schnelle Regulierung
  • Alle Leistungen des bisherigen Tarifs werden übernommen
  • Neben Kasko, Teilkasko und Haftpflicht kann auch der Schutzbrief mitversichert werden
  • Gefahrene Kilometer, Abstellplatz des Fahrzeugs oder Hauseigentum und weiter Fragen spielen keine Rolle
  • Garantie, dass der Preis in den nächsten 3 Jahren nicht steigt

Und das Beste: Der Fahrerkreis wird nicht abgefragt. Fahrer unter 25 oder begleitetes Fahren ab 17 Jahre ist automatisch mitversichert.

Bei One können Sie entweder 5% Beitrag sparen, oder die Einsparung wird für das Pflanzen von Bäumen verwendet – die Fahrer unter 25 sind dennoch mitversichert. So ist es die erste grüne KFZ-Versicherung am Markt.

Einfach Telefontermin vereinbaren und mit Ihrer Zulassung und der letzten Beitragsrechnung Ihrer KFZ-Versicherung können wir die neue Versicherung auf den Weg bringen.

Terminland.de - Termin jetzt online buchen

Kurzzeitschutz

Bei vielen Gesellschaften lässt sich der junge Fahrer oder die junge Fahrerin auch nur kurzzeitig einschließen. Sind Sie also bei Oma und Opa zu Besuch, und die würden Sie als Fahranfänger mit ihrem Auto fahren lassen, dann können Sie den Drittfahrer- oder Kurzzeitschutz abschließen. So muss man nicht für das ganze Jahr die hohe Prämie bezahlen.

Tarifwechsel

Sie sind bei einer KFZ-Versicherung und damit sehr zufrieden? Sie müssen auch gar nicht wechseln, und können vielleicht dennoch sparen: Die Tarife für die Autoversicherung werden jedes Jahr neu kalkuliert.

Fragen Sie bei Ihrem Versicherungsvertreter oder Versicherungsmakler im November nach einem Tarifwechsel. Oft lassen sich dadurch günstige Beiträge erzielen – und besonders wenn Sie 23 oder 25 Jahre alt geworden sind in diesem Jahr, lassen Sie sich die Prämie einmal durchrechnen. Bei der HUK24 oder einem anderen Direktversicherer loggen Sie sich ein und rechnen den Tarifwechsel selbst durch.

Diese Sparmöglichkeit ist auch für Autobesitzer über 25 Jahre interessant.

Fahrer unter 25, KFZ günstig versichern, Beitrag sparen

Fahrzeugüberwachung

Die HUK, aber auch andere Gesellschaften, bieten eine Überwachung des Fahrzeugs mit Telematik Plus an. Telematik Plus überwacht das Fahrverhalten, und dafür gibt die HUK einen Bonus auf die Prämie. Diesen bezahlen Sie allerdings mit Ihren Daten, insofern sollte man sich das gut überlegen.

Telematik Plus spart am Anfang 10% auf die Beiträge in Haftpflicht und Kasko, unabhängig von der Fahrweise. Dann gibt es einen Folgebonus von bis zu 30%, abhängig von der Fahrweise. Telematik Plus bzw. die App dazu gibt Feedback zum Fahrverhalten und trackt ihre gefahrenen Kilometer.

Darüber hinaus sendet die App „Mein Auto“ die Standortdaten bei einem Unfall an die HUK, zeigt die nächste Werkstatt an bietet demnächst weiere Services.

Übrigens: Falls Sie die HUK24 als KFZ-Versicherer wählen, geben Sie gern als Werber-ID Cornelia13 an, dann erhalte ich einen kleinen Amazon-Gutschein von der HUK 😉 Ich sage schon mal Danke.

Sie möchten einen KFZ-Versicherungsvergleich berechnen?

Hier finden Sie den Vergleichsrechner:

Für den Abschluss einer Versicherung über diesen Vergleichsrechner übernehme ich keine Haftung. Er ist ein Angebot von Tarifcheck24 GmbH.

KFZ-Schlüssel verloren?

Warum es so wichtig ist, der Versicherung zu melden, wenn Sie einen der KFZ-Schlüssel verloren haben, erkläre ich in diesem Beitrag – Autoschlüssel verloren

Bildnachweis: Es wurden Bilder mit einer Creativ Commons Licence verwendet.